01.02.2015

112 Neue Wohnimpressionen - bei uns zieht ein (noch) vereister Frühling ein

Hallo meine Lieben,

der letzte Wohnungspost ist schon viel zu lange her! Ich war überrascht, dass ich im Vergleich zum letzten Post im Juli doch schon große Fortschritte gemacht habe, die Wohnung so zu gestalten, dass man es sich wahnsinnig gemütlich machen und Gäste zu empfangen. Denn lange Zeit hat uns ein Esstisch gefehlt, Stühle - und natürlich jede Menge Deko, um das Wohnzimmer auch wohnlich zu gestalten.
Also erwartet euch wieder eine kleine Bilderflut aus unserem Heim. ;)



Unsere Wände haben auch endlich Farbe bekommen. Die Essecke hat die Schöner Wohnen Trendfarbe Sand bekommen, um einfach heller und größer zu wirken. Es ist wirklich nur eine Ecke, in die wir unseren Esstisch gestellt haben. 
Der Tisch und die Stühle sind - überraschenderweise ;) - von IKEA. Der Ingatorp-Tisch hat wunderschön gedrechselte Beine, die man hier leider nicht sieht.
Für die Norrnäs Stühle habe ich mich wegen ihrer Form entschieden. Sie wirken durch die Streben in der Lehne leicht und gleichen so die Schwere der Tischplatte aus.


Es sind meist die kleinen Details, in die man sich bei weißen Möbeln verliebt. Beispielsweise die Polsterung mit dem dezenten hellgrauen Karomuster. Oder das gebrochene Weiß des Lacks.


...Und sind durch die Polsterung so wahnsinnig bequem, dass ich stundenlang daran sitzen kann. Oft sitze ich auch mit meinen Zeichnungen hier und genieße die Atmosphäre.


Eine andere Neuerung - ebenfalls von IKEA - sind diese Vorhänge. Wir haben eine halboffene Küche mit Tresen. Da würden viele vor Glück aufschreien und sofort eine Bar mit Barhockern daraus machen. Doch wegen der quadratischen kleinen Form unserer Küche und der wirklich intelligenten Anschlüsse (was denken sich die Planer dabei???), mussten wir darauf verzichten.
Der Kühlschrank steht nun mit der Rückwand zum Tresen, sodass man seine schwarze Rückseite direkt vom Esstisch sehen könnte.
Also haben wir einfach eine neue Wand gezogen, die noch genügend Licht in die Küche lässt, um dort zu arbeiten.
Die Vorhänge können auch nach Lust und Laune hin- und hergeschoben werden, um die Durchreiche nutzen zu können.



Urlaubserinnerungen von der Ostsee. Ich brauche dieses Jahr definitiv wieder Meer und Sonne.


Unsere Wohnecke hat kleine Regale bekommen, auf die ich meine kleinen Dekorationen platzieren kann. Sammeltassen verweisen auf Alice im Wunderland, die weise Eule habe ich von meinen Großeltern bekommen.


Die Wohnecke hat die Schöner Wohnen Trendfarbe Macchiato bekommen, ein helles Milchkaffeebraun. 
Trotzdem hat es einen kühlen Touch, sodass es sich meinem Hellblau-Wahn unterordnet. Den Tildakranz habe ich von meiner Mum bekommen und kann ihn einfach - obwohl Weihnachten längst und der Winter bald vorbei ist - nicht wegstellen. 


Und meine Kakteenleidenschaft... es werden immer mehr flauschige Kakteen. 


Und weil es bei uns so fußkalt ist, haben wir uns auch noch einen dicken cremefarbenen Teppich gekauft, der doch fast die Farbe unserer Couch hat. <- Und darauf bin ich stolz. 
Nun kann ich auch mal auf dem Boden sitzen, wenn ich irgendwelche Präsentationen vorbereiten muss und Zettelchaos veranstalte. 
Und nein, die schönsten Füßchen habe ich nicht. ) :


Unser Kronleuchter ist immer noch der Hingucker im Wohnzimmer. Dieses Jahr möchte ich mehr Blumen kaufen und die Vögel abhängen, um sie vor die Balkontür zu hängen.


Bis vor Kurzem hatten wir auch noch unsere Weihnachtsdeko auf dem Tisch. Die Puderkerzen von Ikea haben die ganze Weihnachtszeit über einen leichten Duft in der Wohnung gezaubert.





Und ja, Schmetterlinge gibt es bei mir auch im Winter!




... aber jetzt ist der Frühling bei uns endlich eingezogen. Es gibt frischere Töne, Blüten und auch endlich mal Grün! Momentan vermisse ich einfach die wärmere Frühlingsluft und die Knospen an Bäumen und Büschen.



Die Weidenzweige gibt es momentan bei Depot zu kaufen. Sie eigenen sich auch zum Hängen, da sie durch einen Draht im Inneren in jede Form gebogen werden können.



Und natürlich bleibe ich auch meiner See-Liebe treu.  


Bei uns ist der Frühling noch vereist und draußen lässt er noch auf sich warten. Besonders auf die Schneeglöckchen freue ich mich schon - ich möchte endlich wieder Blütenfotos machen.


Meine kleine Winke-Eule verabschiedet sich schon mal. Und auch ich bin dann mal wieder am Arbeiten für die Präsentationen der nächsten Woche, verbleibe aber mit einer kleinen Frage:

Habt ihr auch schon solche Sehnsucht nach dem Frühling? 
Habt ihr bei euch schon fleißig mit Blüten und schönen Pastellfarben dekoriert?
Ich möchte auch gerne eure Dekoposts zum kommenden Frühjahr sehen!

xoxo


Kommentare :